Ev. Altenhilfe und Betreuung Hagen-Haspe

 

Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Haus interessieren. Im Hagener Stadtteil Haspe, am Mops, in unmittelbarer Nähe des Krankenhauses liegt das Evangelische Alten- und Pflegeheim. Das Haus ist umgeben von weitläufigen Grünanlagen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen.

Evangelisches Alten- und Pflegeheim Haspe

Wir bieten Ihnen…

  • 127 Einzel- und 25 Doppelzimmer mit Dusche und WC, Telefon- und Kabelanschluss
  • Doppelappartements für Ehepaare
  • vier gemütliche, übersichtliche Wohnbereiche
  • einen beschützenden Wohnbereich, auf Bedürfnisse dementer Menschen abgestimmt
  • bis zu sechs Mahlzeiten am Tag (zwei Mittagsmenüs zur Auswahl)
  • freundliche Gemeinschaftsräume und Sitzgruppen
  • einen Wintergarten für private Feiern
  • das Café Kastanie, das Bewohnern, Angehörigen und Gästen die Möglichkeit bietet, an Nachmittagen bei einem kleinen Imbiss zusammenzusitzen.

Ihre Freizeit bereichern…

  • Konzerte
  • Feste
  • Tagesausflüge
  • Gedächtnistraining
  • Gymnastik und Sitztanz
  • Angebote für dementiell erkrankte Menschen
  • Spielenachmittage

Diese Angebote werden von fachlich qualifizierten Mitarbeitern durchgeführt und von Ehrenamtlichen und zusätzlichen Betreuungskräften unterstützt.

Die Seelsorge…

ist uns ein besonderes Anliegen. In allen Wohn-
bereichen finden monatliche Abendmahlgottes-
dienste statt. Darüber hinaus besucht unser
Hausseelsorger die Bewohnerinnen und Bewohner
regelmäßig und auf Wunsch. Die katholischen
Bewohner feiern einmal im Monat die Heilige Messe.
An jedem Sonntag wird in der Kapelle des
benachbarten Krankenhauses ein Gottesdienst
gefeiert, an dem unsere Bewohnerinnen und
Bewohner teilnehmen können. Der Gottesdienst
wird auch ins Altenheim übertragen.

Ihre Wünsche zählen

  • Unser beschützender Wohnbereich ist mit seinem Angebot auf die Bedürfnisse mobiler, an Demenz erkrankter Menschen ausgerichtet und verfügt über ein abgeschlossenes Gartenareal.
  • In allen Wohnbereichen erhalten dementiell erkrankte Bewohner besondere Angebote mit dem Ziel, vorhandene Alltagskompetenzen zu erhalten und zu fördern.
  • Die verschiedenen Wohnbereiche sind baulich so gestaltet, dass sie dem Grad der Pflegebedürftigkeit gerecht werden und Ihnen somit größtmögliche Selbständigkeit ermöglichen.
  • Die Pflege beruht auf neusten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen und stellt den Menschen mit seiner Lebensgeschichte, seinen Erfahrungen und Gewohnheiten in das Zentrum pflegerischen Handelns.
  • Zu Entlastung für pflegende Angehörige bieten wir 6 Kurzzeitpflegeplätze an.

Ausführliche Beschreibung:

Unser Haus...

Standortbeschreibung

Das Evangelische Alten- und Pflegeheim Haspe liegt im westlichsten Stadtteil der Stadt Hagen an der Ortgrenze zu Gevelsberg. Die Einrichtung ist umgeben von einem Park mit altem Baumbestand. Der Ortskern von Hagen-Haspe, mit seinen Denkmälern der Industriegeschichte und einer Vielzahl von Einkaufsmöglichkeiten ist zu Fuß in ca. 10 Minuten zu erreichen. Eine gute Anbindung an den Öffentlichen Nahverkehr ist gegeben.

Besonderheit des Hauses

In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich das Evangelische Krankenhaus Hagen-Haspe, eine Klinik der Akutversorgung mit den Schwerpunkten Innere Medizin, Chirurgie Rheumatologie und Gynäkologie. Eine unterirdische Passage zwischen den Einrichtungen gewährleistet alltäglich und speziell in Notfallsituationen einen schnellen Transfer der Bewohner.

Ausstattung des Hauses

Das Haus verfügt insgesamt über 177 Pflegeplätze, von denen bis zu 6 als Kurzzeitpflegeplätze vergeben werden können. Die Einrichtung unterteilt sich in insgesamt 4 Bereiche unterschiedlicher Größe und Ausrichtung. Zum Pflegebereich der Einrichtung gehören die Bereiche „Vier Jahreszeiten“ und der „Blumengarten“. Im Bereich „Vier Jahreszeiten“ gibt es speziell für mobile, demenziell erkrankte Menschen ein Wohnangebot, das es den Bewohnern ermöglicht, sich in dieser behüteten Umgebung frei zu entfalten und somit ein weitgehend selbstbestimmtes Leben zu führen.

Der Wohnbereich unserer Einrichtung geht über fünf Etagen unterteilt in zwei Wohnbereiche, der „Mühlenweg“ sowie die Blumenwege „Sonnenblumenweg“, „Tulpenweg“, „Hortensienweg“ und den „Mohnweg“. Jedes Zimmer hat einen eigenen Balkon. Für die Bewohner einer Etage gibt es jeweils die Möglichkeit in den Lichthöfen zusammenzutreffen und die Mahlzeiten einzunehmen.
Gäste der Bewohner, die über Nacht bleiben wollen, haben die Möglichkeit, ein Appartement im Krankenhaus zu mieten und an den Mahlzeiten ihrer Angehörigen teilzunehmen.
Zur Entlastung für pflegende Angehörige bieten wir sechs Kurzzeitpflegeplätze an.

Hier finden Sie unsere Infobroschüre vom Ev. Alten- und Pflegeheim Haspe.

Pflege...

Die Evangelische Altenhilfe Haspe erreicht durch die professionelle pflegefachliche Ausrichtung einen großen Personenkreis.

In unserem Hause leben Senioren mit geringen bis hin zu einem umfangreichen Pflegebedarf. Wir betreuen und pflegen:

  • Menschen mit altersbedingtem Hilfebedarf (Pflegestufen 0 bis 3 mit Härtefallregelung),
  • Menschen mit chronischen Erkrankungen,
  • Menschen mit neurologischen Erkrankungen (insbesondere mit demenziellen Veränderungen)

Durch unsere hohe Fachlichkeit und unsere langjährige Erfahrung in der Alten- und Krankenpflege sind wir in der Lage, uns auf die Pflege von Menschen mit verschiedensten Krankheitsbildern einzustellen.

Das ist uns wichtig:

  • Unser beschützender Wohnbereich ist mit seinem Angebot auf die Bedürfnisse mobiler, an Demenz erkrankter Menschen ausgerichtet und verfügt über ein abgeschlossenes Gartenareal.
  • In allen Wohnbereichen erhalten demenziell erkrankte Bewohner besondere Angebote mit dem Ziel, vorhandene Alltagskompetenzen zu erhalten und zu fördern.
  • Die verschiedenen Wohnbereiche sind baulich so gestaltet, dass sie dem Grad der Pflegebedürftigkeit gerecht werden und ihnen somit großtmögliche Selbständigkeit ermöglichen.
  • Die Pflege beruht auf neuesten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen und stellt den Menschen mit seiner Lebensgeschichte, seinen Erfahrungen und Gewohnheiten in das Zentrum pflegerischen Handelns.

Den aktuellen Transparenzbericht mit Benotungen unseres Hauses finden Sie hier.

Team...

Wir sind für Sie da!

Das Team um Hausleitung Heike Ewerdwalbesloh möchte, dass alle Bewohner sich im Haus rundum wohl fühlen. Damit dies gelingt, kümmern sich Pflegefachkräfte, Pflege-Assistenten und Auszubildende in der Pflege sowie die Mitarbeiter der Hauswirtschaft, der Haustechnik, Sozialpädagogen und Heilerziehungspfleger, Freiwillige im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes oder FSJ´ler, Alltagsbegleiter und zusätzliche Betreuungskräfte um das Wohlergehen unserer Bewohner.

Personelle Ausstattung

Die fachliche Qualifikation und der Einsatz des Personals richtet sich nach den Vorgaben der Heimpersonalverordnung, sowie dem § 71 Abs. 2 und 3 SGB XI. Der Stellenplan ergibt sich aus der Leistungs- und Qualitätsvereinbarung. Er wird pflegestufenabhängig angepasst.
Durch ständige Fort- und Weiterbildungen sind unsere Mitarbeiter fachlich am Puls der Zeit und motiviert für die anspruchsvolle Aufgabe.

Unsere Qualität...

…wird extern geprüft und gesichert durch gesetzliche Regelungen, durch unterschiedliche Formen von Beratung und Außenkontrolle durch den MDK sowie die Pflegekassen und regelmäßige Heimaufsichten. Wir selbst haben einen hohen Anspruch an uns und die Sicherung der Qualität und überprüfen diese auch durch Befragung der Zufriedenheit unserer Bewohner und ihrer Angehörigen. Dies ermöglicht die Verbesserung unserer Dienstleistung.

Hier erfahren Sie mehr!

Kontakt

Seniorenhilfe Volmarstein
Hartmannstraße 24
58300 Wetter

14 + 12 =

Unsere Ansprechpartner:

Heike Ewerdwalbesloh
Büddinghardt 12
58135 Hagen
Tel: 0 23 31 – 625 22 185
Fax: 02331-625 22 108
Kontakt: Heike Ewerdwalbesloh

Informationen und Sozialdienst:

Simone Homberger
Telefon 02331/62522-106
hombergers@esv.de

Besuchen Sie uns einmal unverbindlich, wir beraten Sie gern persönlich!

Logo des Demenz Netzwerks der Stadt Hagen

Spende:
[paypal-donation]

Unsere Häuser: