Hans-Grünewald-Haus

  • 36 stationäre Pflegeplätze (Einzelzimmer)
    davon, je nach Verfügbarkeit, 5 Kurzzeitpflegeplätze
  • 3 barrierefreie seniorengerechte Wohnungen mit Terrasse
  • 2 ambulante Wohngruppen für demenziell erkrankte Menschen (14 Plätze und geschützter Garten)
  • Besuchercafé im Eingangsbereich (täglich geöffnet)
  • Veranstaltungsräume
  • 1 Therapieraum und ein Pflegebad
Hans-Grünewald-Haus

Stationäre Pflege und Kurzzeitpflege für Senioren.

Die Seniorenhilfe der Evangelischen Stiftung Volmarstein bietet mit dem Hans-Grünewald-Haus 36 pflegebedürftigen Menschen stationäre Pflege und Kurzzeitpflege

Das Hans-Grünewald-Haus bietet ausschließlich Einzelzimmer mit eigenem Bad. Die Einzelzimmer bilden insgesamt 5 kleine Wohneinheiten mit eigenen Aufenthaltsbereichen.

Mehrere Gartenbereiche sowie eine Dachterrasse ermöglichen den Aufenthalt im Freien. Das Besuchercafé im Eingangsbereich und der angrenzende Tagungsraum laden zum geselligen Beisammensein ein.

Entsprechend unseres diakonischen Auftrages und unseres christlichen Menschenbildes sehen wir unsere Aufgabe darin, jeden Menschen individuell, umfassend und ganzheitlich zu pflegen.

Unsere Angebote orientieren sich an den Bedürfnissen der Menschen und bieten ihnen ein abgestimmtes und gut vernetztes System.

Neben den stationären Angeboten haben wir im Hans-Grünewald-Haus ein besonderes Angebot für Menschen mit demenziellen Veränderungen: Zwei ambulant betreute Wohngruppen für jeweils sieben Menschen. Hier finden Sie weitere Infos zur Demenz-WG.

Ausführliche Beschreibung:

Unser Haus...

Unser Haus ist im Jahr 2011 eröffnet worden und somit baulich auf dem neusten Stand. Bei der Gestaltung aller Räume haben wir Wert auf Gemütlichkeit und eine wohnliche Atmosphäre gelegt. Verschiedene Sitzgruppen und großzügige Wohnküchen bieten Raum für Begegnung und Unterhaltung. Im Haus haben wir ein Cafe, das für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Hier bieten wir ein abwechslungsreiches Getränke und Kuchenangebot.

Das Hans-Grünewald-Haus liegt an der Peripherie der Innenstadt von Gevelsberg in einem Wohngebiet. Es ist eingebettet in ein ansprechendes Außengelände und verfügt über eine seniorengerechte Gartenanlage. Die Einrichtung ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Das gesamte Haus ist barrierefrei gestaltet. Durch die zentrale Lage können die Bewohner Ausflüge in die City oder auch einen Spaziergang machen.

Mehrere Gartenbereiche sowie eine Dachterrasse ermöglichen den Aufenthalt im Freien. Die Cafeteria im Eingangsbereich und der angrenzende Tagungsraum laden zum geselligen Beisammensein ein.

Entsprechend unseres diakonischen Auftrages und unseres christlichen Menschenbildes sehen wir unsere Aufgabe darin, jeden Menschen, unter Berücksichtigung seiner Bedürfnisse, individuell, umfassend und ganzheitlich zu pflegen.

Unsere Angebote orientieren sich an den Bedürfnissen der Menschen und bieten ihnen ein abgestimmtes und gut vernetztes System.

Hier finden Sie unsere Infobroschüre vom Hans-Grünewald-Haus.

Pflege...

Entsprechend unseres diakonischen Auftrages und unseres christlichen Menschenbildes sehen wir unsere Aufgabe darin, jeden Menschen, unter Berücksichtigung seiner Bedürfnisse, individuell, umfassend und ganzheitlich zu pflegen.

Im Hans-Grünewald-Haus bieten wir 36 Bewohnern ein wohnliches Zuhause mit vielfältigen Angeboten in den Bereichen Wohnen, Pflege, Begegnung, und Unterhaltung. Unser Angebot richtet sich an pflegebedürftige Menschen in den Pflegestufen 1 bis 3. Zusätzlich verfügen wir über fünf eingestreute Kurzzeitpflegeplätze. So besteht die Möglichkeit, Gäste für einen kurzen Zeitraum aufzunehmen. Das bietet eine gute Unterstützung für pflegende Angehörige im Fall von Urlaub oder eigener Krankheit.
Wir fördern unsere Bewohner bei der Entfaltung ihrer individuellen Persönlichkeit und berücksichtigen ihre persönlichen Gewohnheiten und Bedürfnisse. Weitestgehende Unabhängigkeit, Wohlbefinden und Lebensqualität stehen selbstverständlich im Vordergrund.

Die fachliche Qualifikation und der Einsatz des Personals richtet sich nach den Vorgaben der Heimpersonalverordnung, sowie dem § 71 Abs. 2 und 3 SGB XI. Der Stellenplan ergibt sich aus der Leistungs- und Qualitätsvereinbarung. Er wird pflegestufenabhängig angepasst. Durch ständige Fort- und Weiterbildungen sind unsere Mitarbeiter fachlich am Puls der Zeit und motiviert für die anspruchsvolle Aufgabe.

 Den aktuellen Transparenzbericht mit Benotungen unseres Hauses finden Sie hier.

Team...

Wir stehen Ihnen zur Seite: Das Team des Hans-Grünewald-Haus stellt sich vor.

Damit dies gelingt, kümmern sich Pflegefachkräfte, Pflege-Assistenten und Auszubildende in der Pflege sowie die Mitarbeiter der Hauswirtschaft, der Haustechnik, Sozialpädagogen und Heilerziehungspfleger, Freiwillige im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes oder FSJ´ler, Alltagsbegleiter und zusätzliche Betreuungskräfte um das Wohlergehen unserer Bewohner

Personelle Ausstattung

Die fachliche Qualifikation und der Einsatz des Personals richtet sich nach den Vorgaben der Heimpersonalverordnung, sowie dem § 71 Abs. 2 und 3 SGB XI. Der Stellenplan ergibt sich aus der Leistungs- und Qualitätsvereinbarung. Er wird pflegestufenabhängig angepasst.
Durch ständige Fort- und Weiterbildungen sind unsere Mitarbeiter fachlich am Puls der Zeit und motiviert für die anspruchsvolle Aufgabe.

Unsere Qualität...

…wird extern geprüft und gesichert durch gesetzliche Regelungen, durch unterschiedliche Formen von Beratung und Außenkontrolle durch den MDK sowie die Pflegekassen und regelmäßige Heimaufsichten. Wir selbst haben einen hohen Anspruch an uns und die Sicherung der Qualität und überprüfen diese auch durch Befragung der Zufriedenheit unserer Bewohner und ihrer Angehörigen. Dies ermöglicht die Verbesserung unserer Dienstleistung.

Hier erfahren Sie mehr!

Kontakt

Seniorenhilfe Volmarstein
Hartmannstraße 24
58300 Wetter

14 + 2 =

Unsere Ansprechpartner:

Aufnahmeanfragen und Informationen:

Stefanie Ostholt
Haßlinghauser Str. 60
58285 Gevelsberg
Telefon 02332/8460-460
ostholts@esv.de

Spende: [paypal-donation]

Unsere Häuser: