Das Haus in der Kesselstraße in Witten

Das Haus in der Kesselstraße in Witten

Das Haus in der Kesselstraße in Witten bietet ein Wohnkonzept für acht Menschen mit demenziellen Veränderungen in einer Wohngruppe.

Im neuen Wohnkomplex in der Wittener Kesselstraße können acht Menschen, die an Demenz erkrankt sind, in einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft leben. Sie leben hier in einer Gemeinschaft mit anderen, gestalten ihren Alltag möglichst selbstbestimmt und erhalten so viel Hilfe wie nötig. Ziel ist es, den Erkrankten eine höhere Selbstbestimmung zu erhalten.
Jeder Mieter schließt neben dem Mietvertrag auch einen Betreuungsvertrag ab.

Es besteht die Möglichkeit, dass die Bewohner gewohnte alltägliche Tätigkeiten weiterhin begleitet durchführen. Hierdurch kann der Krankheitsverlauf positiv beeinflusst werden. Die Angehörigen sind zwar mit eingebunden, werden aber deutlich entlastet und durch unsere Mitarbeiter unterstützt. Rund um die Uhr sind in der Wohngemeinschaft Mitarbeiter präsent.

Bei der Betreuung durch die Mitarbeiter steht nicht die Pflege im unmittelbaren Vordergrund, sondern sie unterstützen die Mieter im Haushalt und leisten soziale Hilfestellung.
Es gibt zum Beispiel eine gemeinsame Haushaltskasse. Seine Freizeitgestaltung kann jeder mit Hilfe der Angehörigen gestalten, wie er es möchte. Die pflegerische Hilfen werden mit einem ambulanten Pflegedienst koordiniert.

Kontakt

Seniorenhilfe Volmarstein Hartmannstraße 24 58300 Wetter

7 + 11 =

Unsere Ansprechpartner:

Leitung Ambulant betreute Wohngemeinschaft dementer Menschen
Inga Becker
Haßlinghauser Str. 60
58285 Gevelsberg
Tel: 02332/8460450
Kontakt: Inga Becker

Spende: [paypal-donation]

Unsere WGs: